Geräusche und Klänge sammeln für “Bodenwerder geht ins Ohr”

Alle Veranstaltungen sind gecancelt, wir und Sie sitzen zuhause und retten so Menschenleben – das ist gut so, kann aber auch ganz schön langweilig werden..

Wie schön, dass Bodenwerder MACHT selbst! einen Projektteil hat, der auch in Zeiten der Selbstisolation stattfinden kann! Denn bei unserem Projektteil “Bodenwerder geht ins Ohr” geht es um IHRE und EURE Klänge und Geräusche:

Das künstlerische Team von “Bodenwerder geht ins Ohr”

Wir wollen den Klang von Bodenwerder einfangen und suchen Geräusche, die für bestimmte Plätze in Bodenwerder stehen, eine bestimmte Stimmung abbilden oder einfach nur ein interessantes akustisches Ereignis darstellen. Wer wüsste besser, wie Bodenwerder klingt, als die Menschen, die dort leben?
Von Naturklängen bis zu Sprachaufnahmen, Liedern und Alltagsgeräuschen – wir würden uns freuen, wenn Sie Teil des Projektes werden und dieses aktiv mitgestalten! Bitte beachten Sie natürlich trotzdem die Vorschriften der Sozialen Distanz zur Eindämmung der Corona-Infektionen!


• Nehmen Sie den Sound von Bodenwerder mit Ihrem Smartphone oder einem anderen Recorder auf und schicken Sie die Audioaufnahmen bis zum 14. April an bodenwerdergehtinsohr@web.de


• Vermerken Sie in einer kurzen Info, was zu hören ist und wo der Klang aufgenommen wurde. Wenn sie mögen schreiben sie uns auch kurz, warum der Klang für Sie besonders ist!


Wenn Sie lieber anonym bleiben möchten, freuen wir uns über den Hinweis und behandeln ihre Daten vertraulich.

…Und auch einen FRAGEBOGEN hat sich unser Team ausgedacht. Diesen können Sie und könnt Ihr unabhängig von einer Soundaufnahme ausfüllen und uns zukommen lassen – Gerne nehmen wir natürlich auch BEIDES, Sound und Fragebogen. Nochmal unsere Emailadresse: bodenwerdergehtinsohr@web.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.